Brauchen Sie Hilfe?
Fragen Sie unseren Berater
Hoza erweitert seine Produktpalette durch die Übernahme von Eurobok.

Hoza erweitert seine Produktpalette durch die Übernahme von Eurobok.

Hoza, der führende Hersteller von Rollcontainern und Metallladungsträgern, erweitert seine Produktpalette durch die Übernahme von Eurobok.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eurobok produziert und liefert alle Arten von Transportböcken und -gestellen für die professionelle europäische (Isolier-)Glasindustrie, Hersteller von Tür- und Fensterrahmen, den Fassadenbau, den Glashandel, die Fenster- und Türenindustrie, den Holzrahmenbau, die Natursteinindustrie sowie die Kunststoff- und Aluminiumprofilindustrie.

Hoza, Teil der Rotom-Gruppe, ist stark in der Entwicklung und Produktion von Rollcontainern. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Konstruktionsabteilung, eine Abteilung für Prototypen und eine hypermoderne Produktionsstätte auf einer Fläche von nicht weniger als 24.000 m2. Hoza konzentriert sich auf verschiedene Marktsektoren wie den Lebensmittel- und Nonfood-Einzelhandel, E-Commerce, Post- und Paketdienste, Floristik, Industrieunternehmen und jetzt auch auf den europäischen Glassektor.

Eurobok wird seine eigene Identität und seinen Markennamen beibehalten und als Kompetenzzentrum für die Glasbranche im Bereich der Transportgestelle fungieren.  Damit die Übernahme reibungslos verläuft, wird Wim Hekkens noch einige Zeit mit Eurobok verbunden bleiben.

Infolge der Integration von Eurobok in Hoza werden in Scheemda nicht nur Rollcontainer hergestellt, sondern in naher Zukunft auch ein noch größeres Angebot an statischen Mitteln. Eine willkommene Ergänzung bei Hoza und der Rotom-Gruppe.

Rotom unterstützt Unternehmen mit Lager- und Transportmitteln in 10 europäischen Ländern. Mit dieser Erweiterung entsteht eine noch stärkere Metallsparte, die den europäischen Markt mit 26 eigenen Niederlassungen bedient. Voraussichtlich wird der Konzernumsatz im Jahr 2022 die Schwelle von 200 Mio. Euro übersteigen. Die Rotom-Gruppe beschäftigt über 500 Mitarbeitende, davon 200 in den Niederlanden.

Arjan Kuiper, CEO von Rotom Europe: „Hoza ist ein fantastisches Unternehmen mit hochwertigen Produkten, modernsten Produktionsanlagen und motivierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Mit der Aufnahme von Eurobok können wir ein noch breiteres Sortiment an Metallladungsträgern anbieten und die Glas- und Tür-/Fensterrahmenindustrie künftig direkt von verschiedenen Standorten und aus unserem eigenen Lager beliefern, was eine schnelle Lieferung von Transportgestellen ermöglicht.“

Hoza erweitert seine Produktpalette durch die Übernahme von Eurobok.
Sie auch